Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
 Serverreinigung, Server-Reinigung Rechenzentrum, Serverraum, Serverschrank, Server, Storage, Staub, Baustaub

„Der Server ist down“. Der Server ist nicht erreichbar, Sie können sich nicht einloggen. Staub als mögliche Ursache für Störungen und Ausfälle.

Ein Server ist ein Netzwerkrechner. Ein Server ist leistungsstark und stellt anderen Computern (Client) über ein Netzwerk seine Ressourcen oder Anwendungen und Programme zur Verfügung. Der Client fragt Daten beim Server an, die er dann liefert, je nach Art des Servers kann es sich um unterschiedliche Daten handeln. Ein Domänencontroller kontrolliert und verwaltet als Server zentral eine Domäne und verschiedene Objekte wie Clients und Anwender. Domain Name System (DNS) Server oder Nameserver ist ein Server, der einer Uniform Ressource Locator (URL) die entsprechende IP-Adresse oder einer IP die richtige URL zuweist. Ein File-Server speichert Daten, die im Netzwerk verfügbar sind. Ein Datenbank-Server speichert Datenbanken, die für Anwendungen im Netzwerk zur Verfügung stehen. Ein Drucker-Server verwaltet Drucker und Druckaufträge. Ein Mail-Server ist für E-Mail-Programme zuständig. Er verwaltet, speichert und verteilt E-Mails. Ein Web-Server speichert die Daten von Internet-Seiten. Für Unternehmen, die Flexibilität und Leistungsoptionen wünschen und einen Server einführen möchten, bietet sich ein Einstiegsserver als idealer Server an. Dank einer höherer Geschwindigkeit und mehr Cache  profitieren Sie mit erweiterten Servern von Optionen für zusätzliche Prozessoren, Erweiterung und Virtualisierung.

Server müssen gekühlt werden

Die elektrische Leistung, die der Server vom Stromnetz oder USV-Anlage verbraucht, wird  fast komplett in Wärme verwandelt. Server müssen gekühlt werden. Die OEM Hersteller der Geräte schreiben Temperaturbereiche vor, in denen die Geräte betrieben werden müssen. Als Umgebungstemperatur sollte die Betriebstemperatur bei EDV & IT Anlagen & Systemen wie Servern und Switches von 0 bis 40°C liegen. Daher muss ein Serverraum gekühlt werden, um die IT-Komponenten unter gleichbleibenden Umgebungsbedingungen zu halten. Grundsätzlich sollte mit Umluftkühlung gearbeitet werden. Grenzwerte für Temperatur und Feuchte aus den relevanten Normen, Empfehlungen sowie Richtlinien wie ASHREA müssen eingehalten werden.

Server müssen staubfrei sein - Kriterien für Umgebungsbedingungen

Staub stellt für Server ein großes Risiko dar. Staubpartikel in der Luft und eine vermehrte Staubbelastung erhöhen das Risiko für Beschädigungen, die zu einer Störung oder sogar zum Totalausfall des Servers führen. Die IT-Sicherheit ist nicht mehr gegeben. Verunreinigung durch Staubpartikel wird durch die ISO 14644-1 geregelt. Rechenzentren (RZ) müssen die Reinheitsklasse ISO 14644-1 Klasse 8 erfüllen. Als Filtermethode werden für die Raumluft MERV-8-Filter und für die in ein Rechenzentrum eintretende Luft MERV-11-Filter oder besser MERV-13-Filter empfohlen, die als HEPA gekennzeichnet sind. HEPA-Filter können bis zu 99,97% aller Partikel aus der Luft entfernen.

Link: https://www.reinigung-rz-datacenter-rechenzentrum-serverschrank.de/leistungen/din-en-iso-14644-1-als-standard-fuer-die-sauberkeit-von-rechenzentren
Serverräume werden in der Regel von oben nach unten gereinigt. Geachtet werden muss bei der Reinigung und Pflege u.a. auch auf Klimaanlage, Kabeltrassen, Rohre, Doppelboden, Serverschrank, wo sich Baustaub, Staub und Dreck absetzt. Da Kabelführungen und Geräte wie ein Staub-Magnet wirken, sollte Ihr Serverraum regelmäßig gereinigt werden.

Wann ist eine Server-Reinigung zu empfehlen?

Jährlich sollte eine komplette Reinigung Ihres Serverraumes oder Rechenzentrums durchgeführt werden. Nach Baumaßnahmen und Umbauten, Renovierungstätigkeiten oder Umzügen sollte zur Risikominimierung und Erhöhung der IT-Sicherheit und zur Reduzierung von Serverausfällen durch Staub und Verschmutzung umgehend eine Server-Reinigung / Sanierung vorgenommen werden.

Wie reinigen wir Ihre Serverräume?

Komplettes Aussaugen des gesamten Serverraumes mit elektrostatischen Spezial-Hepa-Staubsaugern. Incl. Decke, Kabelkanäle, Kabeltrassen, Rohre, Doppelboden, Serverschränke und IT-Systeme, da sich hier überall der Feinstaub absetzt. Wir sorgen für die Einhaltung der DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8, sodass Ihre Server wieder atmen können und die Anforderungen der Hardware-Hersteller an die Umgebung erfüllt werden. Die Server-Reinigung kann während des laufenden Betriebes vorgenommen werden, eine Innenreinigung / Sanierung jedoch nur im ausgeschalteten Zustand. Auch nachts oder am Wochenende biten wir eine Server Reinigung und Sanierung.

  • Reinigung aller Serverschränke und RZ-Komponenten in den Serverschränken kontaktlos mittels Spezial-Staubsauger, ggf. auch mit Druckluft
  • Nebel-feuchtes Wischen der Oberflächen mit Microfasertüchern und speziellem ESD-Reiniger
  • Saugen des Doppelbodens mit Öffnen einzelner Bodenplatten, nebelfeuchtes Wischen des Serverraumbodens
  • Ausbau, öffnen, reinigen, Einbau von IT-Anlagen, EDV-Systemen, RZ-Komponenten wie Server, Switche, Storage.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Serverreinigung.

 Serverreinigung, Server reinigen, Server-Reinigung, Baustaub, Staub saugen, Sanierung, sanieren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren