Instandhaltung dient der Vorbeugung von Systemausfällen.

Die Instandhaltung von technischen Geräten, IT Systemen, EDV Anlagen oder RZ Komponenten und Betriebsmitteln soll den funktionsfähigen Zustand erhalten oder bei Ausfall wiederherstellen. Sicherheit durch Serverreinigung. Instandhaltung dient der Vorbeugung von Systemausfällen durch Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Verbesserung. Durch eine regelmäßige Instandhaltung kann die optimale Nutzung der Lebensdauer von Systemen, Anlagen und Maschinen, Verbesserung der Betriebssicherheit, Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, Optimierung der Betriebsabläufe, Reduzierung von Störungen und vorausschauende Planung von Kosten erreicht werden.

 

Sicherheit durch Serverreinigung

Sicherheit durch Serverreinigung

 

Der Job als IT Administrator oder Systemtechniker ist nicht immer einfach. Ein Unternehmen braucht eine verlässliche EDV und langlebige IT. Bedarfsgerechte und leistungsfähige IT & Serverlösungen auf Basis von Linux oder Windows Server spielen in jedem Betrieb eine zentrale Rolle. Wer kennt das nicht, ein Server streikt, ein Rechner stürzt ständig ab oder das Netzwerk ist elendig langsam. Merkwürdige Phänomene haben das System fest im Griff und im schlimmsten Fall kann ein Unternehmen nicht vernünftig arbeiten. Spätestens jetzt ist professionelle Hilfe nötig. Ein sauberer Serverraum und staubfreie Server sind ein Muss.

 

Racks schützen die empfindlichen EDV Systeme, TK Anlagen & IT Komponenten vor Staub

Private und öffentliche Unternehmen sind in allen Geschäftsbereichen auf funktionierende EDV Anlagen und IT Systeme angewiesen. Hardware der Informationstechnik (IT), Geräte der Informationstechnologie sowie Anlagen der Kommunikationstechnik (TK) müssen permanent erreichbar sein. Sicherheit durch Serverreinigung: Die Informationssicherheit (IT-Sicherheit, Security) soll den Schutz gegen Risiken und Bedrohungen der technischen Verarbeitung von Informationen sicherstellen um wirtschaftlichen Schaden von Organisationen und Unternehmen zu verhindern.

Wer den Schutz des Unternehmens verbessern möchte, sollte bei der physikalischen Sicherheit beginnen. Im Fokus stehen hierbei Serverräume, Data Center, Rechenzentren (RZ) und Serverschränke. Der Serverschrank (Rack) ist ein wichtiges Element eines Sicherheitskonzepts. Racks schützen die empfindlichen EDV Systeme, TK Anlagen & IT Komponenten vor Staub und vielen anderen Gefahrenquellen.

 

Server Reinigung Storage reinigen Switch Sanierung IT EDV

Sicherheit durch Serverreinigung, Staub im Kommunikationsserver.

 

Bauarbeiten Baustaub Server EDV IT Elektronik

Sicherheit durch Serverreinigung, Baustaub auf der Elektronik ist gefährlich.

 

Baustaub im Rechenzentrum RZ Serverraum DataCenter Brandgefahr

Lüfter voller Verunreinigungen, Staub und Baustaub

 

IT-Sicherheit, IT-Grundschutz, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Sicherheit durch Serverreinigung: Bereits geringfügige Verunreinigungen können zur Störung eines Gerätes führen. Staub und Baustaub können durch Bauarbeiten, Umbaumaßnahmen oder Renovierung an Gebäudeteilen (Baustaub, Bohrstaub, Schleifstaub, Betonstaub, Metallstaub), Entpacken der Hardware oder Umrüsten von Geräten (Pappe, Styropor) entstehen. Als Folge kann die ordnungsgemäße Informationsverarbeitung beeinträchtigt werden. Quelle und weitere Informationen: BSI IT-Grundschutz Katalog G 0.4 Verschmutzung, Staub, Korrosion,  https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/ITGrundschutzKataloge/Inhalt/_content/g/g00/g00004.html

 

IT-Ausfallzeiten minimieren


Jedem Geschäftsführer und IT-Leiter ist klar, dass ein Ausfall des Servers oder der Klimaanlage katastrophale Folgen haben kann. Vor diesem Hintergrund wird empfohlen, nicht nur die Wartung und den Service, sondern auch die Reinigung eines Rechenzentrums dem Fachmann zu überlassen. Im Rechenzentrum ist die Einhaltung der Normen und Standards der Luftreinheit gemäß DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8 zwingend sicherzustellen.

Rechenzentren müssen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr verfügbar sein. Das ist lediglich mit einer regelmäßigen Wartung zu schaffen. Regelmäßiges Reinigen beseitigt die meist unterschätzten Verschmutzungen durch Staub und andere Ablagerungen. Diese sind  häufig der Grund für Ausfälle einzelner Komponenten. Im Laufe der Zeit sammeln sich Mengen an Staub an, der die teure EDV beschädigen kann.

Die Luftzirkulation, die für die notwendige Kühlung im Rechenzentrum sorgt, verwirbelt Staub permanent. Der Staub setzt sich auf und in die Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server, Datenspeicher (Storages, Festplatten), Datenverteiler (Switches) und Kommunikationstechnik (TK) wie Telefonanlage ab. Das gleiche gilt für Doppelböden, Hohlraumböden, Racks, Patchfelder, Verkabelung, Anschlüsse, Klimaanlage und vieles mehr.

 

Die Folgen von Staub im Serverraum sind vielfältig:

  • vorzeitiger Materialverschleiß der Hardware
  • eine kürzere Lebensdauer der Anlagen und Systeme
  • mangelhafte Kühlung von CPU, Prozessor, Festplatten, Netzteilen
  • steigender Energieverbrauch der Geräte
  • höhere Energiekosten des Serverraumes, Data Center oder Rechenzentrums (RZ)
  • Performanceverluste im Netzwerk
  • häufige Ursache für Netzwerkstörungen
  • Kurzschlüsse in der Elektronik
  • Systemausfälle und Datenverlust im Unternehmen
  • erhöhte Brandgefahr


Stabilität und Langlebigkeit

Die DIN EN ISO 14644-1 gilt als Standard für die Luftreinheit im Rechenzentrum (Partikelanzahl pro m³ Raumluft). Durch die in Umgebungsspezifikationen festgelegten Grenzwerte für Staubpartikel sollen Beschädigungen, die zu Störungen oder zum Totalausfall eines Servers führen, vermieden werden.

  • Staubpartikel in der Luft können nicht nur für Server ein Risiko darstellen, sondern für alle aktiven Geräte wie Storages, Switches und anderer ITK-Anlagen. Ansprüche an Gewährleistungen, Garantien und Wartung der OEM-Hardware-Hersteller können verwirken, wenn Kriterien für die Umgebungsbedingungen nicht erfüllt sind.
  • Das Einhalten der Anforderungen ist wichtig für die Zertifizierung eines Rechenzentrums.
  • Wenn Räumlichkeiten im Rechenzentrum an Kunden vermietet werden (Colocation), ist das Einhalten des Standards ein wichtiges Argument. Eine saubere Umgebung sorgt für Stabilität und Langlebigkeit der Systeme und erhöht Vertrauen und Image.
  • Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beschreibt das Thema Verschmutzung, Staub und Korrosion in Rechenzentren im IT-Grundschutzkatalog. Das BSI weist ausdrücklich darauf hin, dass bereits geringfügige Verunreinigungen zu Fehlfunktionen und Ausfällen der IT-Komponenten führen können.
  • Versicherer kommen für Schäden durch Wärmestau, Ablagerungen oder Ausfallzeiten in der Regel nicht auf.

 

Informationssicherheit, Datenschutz, Schutz vor Ausfall

Information (Daten) sind zu schützende Güter. Das technische Ziel einer hinreichenden Datensicherheit ist der Schutz der Daten gegen Bedrohungen und ist Voraussetzung für einen effektiven Datenschutz. Zum Erreichen bzw. Einhalten der Informationssicherheit und damit zum Schutz der Daten werden Schutzziele definiert. Der Zugriff auf Daten muss stets gewährleistet sein. Schutzziele sind Vertraulichkeit (confidentiality), Integrität (integrity), Verfügbarkeit (availability) sowie Verhinderung von Systemausfällen. Für Unternehmen bedeuten Angriffe auf Schutzziele auch Angriffe auf reale Unternehmenswerte, Jede mögliche Bedrohung ist ein Risiko (risk) für das Unternehmen. IT-Systeme können Schwachstellen haben, Staub ist ein großes Risiko, ein technischer Systemausfall bedeutet Ärger und hohe Kosten. Sicherheit durch Serverreinigung.


Informationssicherheit dient

  • dem Schutz vor Gefahren, Risiken und Bedrohungen
  • der Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden
  • der Minimierung von Risiken.

Die Informationssicherheit orientiert sich an der internationalen ISO/IEC-27000-Reihe, dem IT-Grundschutz und der Norm ISO/IEC 15408 (Common Criteria), EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

IT-Sicherheitsmaßnahmen, Sicherheit durch Serverreinigung

Die physische IT-Sicherheit umfasst Maßnahmen zur Vermeidung von Risiken und Gefahren durch körperliche (physische) Einwirkung auf Computersysteme. Physische IT-Sicherheit beginnt mit verschlossenen Rechnergehäusen über Serverschränken bis zum Schützen von Systemen in Rechenzentren (RZ). Physische Schutzmaßnahmen bezwecken die Abschottung der Anlagen und Systemen von Gefahrenquellen. Quellen für Risiken und Gefahren können beispielsweise technische Defekte (Wassereinbruch, Brand), mechanische Einwirkung, Schadstoffe (Staub, Aerosole), elektromagnetische Einwirkung (Blitzschlag) und gasförmige, korrosive Luftbelastungen sein.

In Rechenzentren (RZ) wird die Abschottung der Informationstechnik (IT) und Kommunikationstechnik (TK) durch Sicherheitsräume für die Feintechnik (aktive Komponenten wie Server, Storages, Switches) und meist die räumliche Trennung für Grobtechnik / Infrastruktur (Klima, Brandschutz, Energietechnik) erreicht. Ein geräumiger Doppelboden im Rechenzentrum sorgt für die sichere Verkabelung und kühle Luft von der Klimaanlage für die Geräte. Netzwerkschränke bilden sogenannte kalte und warme Gänge, weil sie sich in geschlossenen Reihen mit ihren Vorderseiten oder Rückseiten gegenüber stehen und die Geräte vorne die kalte Luft ansaugen und hinten die warme Luft wieder ausblasen. Zur Energieeffizienzsteigerung im Rechenzentrum dient die Kaltgangeinhausung (Cold Aisle Containment).

 

DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8. Sauberkeit im Serverraum, DataCenter, Rechenzentrum (RZ)

Als anerkannter Standard für die Sauberkeit von Rechenzentren gilt die DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8. Führende OEM Hardware-Hersteller fordern für einen einwandfreien Betrieb ihrer Hardware die Einhaltung dieser Reinraumklasse. Sicherheit durch Sauberkeit im Serverraum und Serverreinigung.

Durch Wartungsarbeiten, Umbaumaßnahmen, Renovierung oder Reparaturarbeiten im Rechenzentrum kommt es zu Staubablagerungen. Bauarbeiten im Rechenzentrum können dermaßen Staub erzeugen, dass der weitere Betrieb der IT-Systeme ernsthaft gefährdet ist und die IT-Sicherheit rapide sinkt. Staub behindert die nötige Wärmeabfuhr und kann Überhitzung, Kurzschlüssen, Unterbrechungen und Ausfälle verursachen. Baustaub hat durch die grobe Körnung sogar eine schleifende, abrasive Eigenschaft und kann zu Schäden an beweglichen Teilen, wie Lüfter und Backup-Komponenten führen.

Ruß durch Rauchentwicklungen z. B. nach einem Brandschaden kann die Wärmeabfuhr der RZ-Komponenten vermindern und ist wie Zink-Whisker elektrisch leitfähig. Dadurch erhöht sich das Risiko von Kurzschlüssen an Baugruppen und Elektronik der RZ-Komponenten.

 

Sicherung der Verfügbarkeit

Eine regelmäßige Server Reinigung, das Reinigen Ihrer Anlagen und Komponenten im Rechenzentrum, DataCenter oder Serverraum ist ein wichtiger Bestandteil zur Sicherstellung der Verfügbarkeit, einer langen Betriebsdauer und der verlässlichen Funktion Ihrer Systeme der Informationstechnik (IT) und Kommunikationstechnik (TK). Egal ob Server, Switche, Storages oder sonstige Geräte: Je besser die Reinigung und Pflege, desto länger die Lebensdauer der Hardware. Nehmen Sie unsere Server Reinigung Dienstleistung in Anspruch. Wir sind in der Lage, Ihr durch beispielsweise Baustaub kontaminiertes IT-Equipment zuverlässig zu reinigen. Das Ziel unseres Services ist die Sicherstellung der nachhaltigen Verfügbarkeit und Sicherheit.

Viele Probleme lassen sich durch eine proaktive Serverwartung vermeiden. Es sind lediglich ein paar regelmäßige Aufgaben, die einen Server stabiler laufen lassen. Allerdings lassen sich auch bei einer hochredundanten Infrastruktur Verschmutzungen und Staub durch Support oder Fernwartung nicht entfernen.

Informationstechnik und Kommunikationstechnik (ITK) wie Server, Storages, Switches, Kommunikationsserver oder Telefonanlage sollten keinen extremen Umgebungsbedingungen ausgesetzt werden. Schützen Sie Server vor Staub, Feuchtigkeit und Hitze. Verschmutzungen verursachen bei Technik und Elektronik thermische Probleme, Unterbrechungen und Ausfälle im Netzwerk. Staub hat einen großen Einfluss auf die Verfügbarkeit von Daten.

Die Verbindung zwischen Staub-Kontamination und Hardwareausfällen wird oft übersehen. Durch Staub und Verschmutzung verursachte Staubpartikel-Kontaminationen im Mikronbereich (mit dem Auge kaum sichtbar) können zu unerwarteten Stillständen von IT-Geräten führen. Staubkontaminationen sind zu 70% die Ursache für Betriebsstörungen innerhalb der IT-Umgebungen und gelten als "unentdeckte Katastrophe".

Baustaub wirkt aggressiv und kann zur Oxidation und Zerstörung der Elektronik führen. Staub nach Bauarbeiten und Ruß nach einem Brand verursacht Kurzschlüsse, Unterbrechungen und Ausfälle. Staub auf Lüftern, Kühlkörpern und in Netzteilen reduzieren die zur Kühlung notwendige Luftzirkulation. Je komplexer, komplizierter und teurer Geräte, Systeme und Komponenten sind, desto wichtiger ist es, Inspektion, Instandhaltung, Wartung und Reinigung von Spezialisten durchführen zu lassen. Die professionelle Server Reinigung erfordert sowohl besondere Erfahrung und Kenntnisse als auch besonderes Reinigungsgerät und Equipment (antistatische Sicherheitssauger mit speziellen HEPA-Filtern, ESD-Reiniger, ohne Einsatz von Wasser).

 

Baustaub erhöht die Brandgefahr

Server, Rechner und andere Computer saugen im Laufe der Zeit über das Belüftungssystem (Lüfter, Kühler) Staub und Schmutz an. Dieser Staub sammelt sich im Inneren des Gehäuses und den Netzteilen an, verdichtet sich und bildet eine Isolationsschicht. Durch Staub in den Geräten erfolgt keine ausreichende Kühlung der Hardware, Systeme und Anlagen. Baustaub kann ein Unternehmen sogar innerhalb weniger Minuten lahmlegen und erhöht zudem die Brandgefahr.

 

Sicherheit durch Serverreinigung mit Fachpersonal

Die Reinigung eines Serverraumes, Data Centers oder Rechenzentrums (RZ), des Doppelbodens, der Racks und vor allem der empfindlichen Servertechnik nicht den Putzkräften einer "klassischen" Gebäudereinigung überlassen werden. Herkömmliche Reinigungsverfahren und Reinigungsmaschinen wirbeln Staub auf und Wasser sollte keinesfalls verwendet werden. Die richtigen IT-Fachleute, Reinigungsmittel, Equipment und Maschinen vom Experten haben einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensdauer der IT-Infrastruktur.

Das Ziel der Serverreinigung und dem Reinigen kritischer Umgebungen wie Serverschränke, Racks und Serverräume besteht darin, schädliche Schadstoffe aus dem Umfeld zu entfernen, um so die Ablagerungen und Schwebstaubemissionen zu reduzieren. Dadurch minimieren wir die Wahrscheinlichkeit von Leistungsproblemen, Unterbrechungen oder Ausfällen und stellen sicher, dass die Reinheitsanforderungen der OEM Hardware Hersteller / Computerindustrie erfüllt oder übertroffen werden.

Mit bewährten Techniken entfernen wir Schmutz, Staub, Baustaub und andere Verunreinigungen aus Ihrer kontrollierten Umgebung wie Serverraum, DataCenter oder Rechenzentrum. Wir übernehmen die professionelle Serverreinigung und Reinigung von aktiven Geräten wie Storage, Blade-Center, Alarmserver, Kommunikationsserver, Switche, Serverracks, Schaltschränke, Serverräume, DataCenter, Rechenzentren, fachgerecht durch unser geschultes und erfahrenes Personal.

Unser Fachpersonal besteht aus spezialisierten und elektrotechnisch unterwiesenen IT-Technikern. Durch unsere Serverreinigung können Sie die Staubschutzklassen nach DIN EN ISO 14644-1 (Klassifizierung der Luftreinheit) gewährleisten und dadurch die Sicherheit Ihres Unternehmens aufrechterhalten.

Ihre Server arbeiten schon längere Zeit oder wurden Bauarbeiten vorgenommen? Dann sollten Sie eine Server Reinigung und Reinigung der aktiven EDV & IT Hardware Geräte in Betracht ziehen. Ab- und Zuluft verstopft, Kühler setzen sich zu. Der Server wird nicht mehr optimal gekühlt. Sind Ventilatoren vom Netzteil, Chipsatzkühler, Gehäuselüfter schon ausgefallen? Die Hardware sollte immer gut gekühlt werden, ansonsten kommt es zu Hardwarefehlern. Festplatten leiden und bekommen defekte Sektoren, Kondensatoren auf dem Mainboard und Raid-Controller altern merklich, blähen sich auf und platzen, die CPU taktet aufgrund zu großer Hitze herunter, der Server, Computer oder Rechner wird langsam oder fällt komplett aus.

Wir reinigen Ihre Hardware kompetent und sorgfältig! Wir sind mit vielseitigen Leistungen für Sie und Ihr Server da. Im Detail: Optimale Funktion, Maximale Ausfallsicherheit, Langlebigkeit, Investitionsschutz und Sicherheit Ihrer Server-Systeme. Wir bieten professionelle EDV & IT-Reinigung im laufenden Betrieb: Rechenzentren, RZ, Datacenter, DC, Serverräume, Serverschränke, Racks, IT-Systeme, EDV-Anlagen und Geräte wie Server, Storages, Switches, Kommunikationsserver, Telefonanlage mit Modulen und elektronischen Baugruppen.

Serverreinigung Einsatzgebiete im Norden Deutschlands (Vor-Ort-Service): Hamburg, Niedersachsen, Hannover, Schleswig-Holstein, Kiel, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Hessen.

Unsaubere Serverräume, DataCenter oder Rechenzentren (RZ) kosten Zeit und Geld. Staub ist eine große Gefahr für IT-Systeme und EDV-Anlagen wie Server, Datenspeicher (Storages) & Datenverteiler (Switches) im Serverraum. Staub dringt tief in die IT Technik ein, verursachen Überhitzungen, Unterbrechungen sowie Ausfälle, stellt eine Brandgefahr dar und verringert die Lebensdauer der Hardware und Geräte. Baustaub kann das innerhalb weniger Minuten schaffen, ein Unternehmen komplett lahm zu legen.

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel dürfen nur in ordnungsgemäßem Zustand in Betrieb genommen und müssen in diesem Zustand erhalten werden. BGV A3: Unfallverhütungsvorschrift gilt für elektrische Anlagen und Betriebsmittel. Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (BGV). Die Serverreinigung, Reinigung der Informationstechnik (IT) sowie Kommunikationstechnik (TK) bietet Sicherheit und gehört zur regelmäßigen Serverwartung.

 

Informieren Sie sich über unsere Leistungen.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv