Gebäudereinigung Rechenzentrum Reinigung.

Jürgen ist IT-Techniker und reinigt Rechenzentren.

Jürgen ist Hamburger IT-Techniker und reinigt seit vielen Jahren Rechenzentren. Für diese Tätigkeit muss man hochkonzentriert und gründlich sein und gute Nerven haben. Die Umgebung im Rechenzentrum ist ungemütlich, laut, kalt und windig und man kann sich beim Staubsaugen kaum unterhalten.

Bei der Reinigung im Rechenzentrum, Data Center oder Serverraum muss jede Bewegung von Jürgen sitzen, auch kleine Ungenauigkeiten können gravierende Folgen haben.

Die Reinigung im Rechenzentrum kann im laufenden Betrieb erfolgen. Aber heute, am Wochenende, wird in Hannover eine Sanierung, die Innenreinigung von IT Systemen und EDV Anlagen nach Bauarbeiten durchgeführt. Die Geräte haben den Baustaub eingesogen.  Dieser Baustaub muss für die Sicherheit und Verfügbarkeit der IT Systeme entfernt werden. Dafür wurden die Geräte zuvor in Abstimmung und Kooperation mit dem IT-Verantwortlichen des Kunden heruntergefahren, ausgeschaltet, ausgebaut und in einen anderen Raum transportiert.

Bevor er nicht mit ihrer Arbeit fertig ist, kann im Unternehmen nicht gearbeitet werden. Jürgen befreit die Server und Switche nach Bauarbeiten vom Baustaub und reinigt diese innen mit einem speziellen Saugverfahren. Seine Handgriffe sind routiniert, sein Blick gleitet immer wieder prüfend über die Elektronik, die vor einigen Minuten kaum zu erkennen war und nun vor Sauberkeit glänzt.

Frank, ein erfahrener Kollege hat ihm Schritt für Schritt erklärt, was zu tun ist. Wie er die Verkabelung von Servern und Switches dokumentiert, Server ausbaut und demontiert, welche Gefahren die Elektrostatische Aufladung und Entladung (ESD) und eine Server Reinigung birgt. Im Rechenzentrum muss jede Bewegung sitzen, auch kleine Fehler oder Ungenauigkeiten können gravierende Folgen haben.

Gebäudereiniger wissen, welche Geräten, Maschinen, Arbeitsmittel und Reinigungsmittel am besten gegen Verschmutzungen helfen und wie sie Staub beseitigen können. Allerdings gehören Rechenzentren oder Serverräume normalerweise nicht zu den Einsatzorten, an denen Gebäudereiniger tätig werden. Zu schnell kann etwas passieren und die Verfügbarkeit des IT Netzwerkes ist nicht mehr gegeben, dafür ist die Elektronik zu empfindlich.

Jürgen ist viel auf den Beinen. „Man bewegt sich den ganzen Tag, man muss von der Decke bis zum Fußboden alles reinigen. Treppe rauf, Treppe runter und bei Doppelboden Bodenplatte öffnen, Bodenplatte schließen. Man muss sich für die sensible Arbeit im Rechenzentrum auf sein Team verlassen können, denn das ist hier der sensibelste Bereich eines Unternehmens. Die Kunden müssen sich hundertprozentig darauf verlassen können, dass wir unsere Arbeit gut machen und nicht schlampig arbeiten.“

Jürgen hält die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst, Reisebereitschaft und Durchhaltevermögen für wichtige Voraussetzungen. Die Familie muss dabei mitspielen. Eine Lieblingsarbeitszeit hat er nicht. Er kommt gut damit zurecht, dass die Arbeitseinsätze so unregelmäßig häufig wechseln. Auch die Schädlingsbekämpfung steht auf dem Plan. "Letztens hatten sich in Bremen Mäuse im Doppelboden eingenistet."

Rechenzentrum-Reiniger kommen auch mit Menschen in Kontakt, während viele Gebäudereiniger meist wie die Heinzelmännchen vor oder nach den Geschäftszeiten arbeiten und andere Mitarbeiter zu Hause beim Frühstück sitzen oder schon Feierabend haben oder das Wochenende genießen können.

Rechenzentrum Reinigung - Ausfallsicherheit und IT-Sicherheit.

Beauftragen Sie eine Rechenzentrum Reinigung, Sie erhöhen die Ausfallsicherheit und IT-Sicherheit Ihres Unternehmens deutlich. Je nach Verschmutzungsgrad wählen wir das für Ihre Situation und Ihr Umfeld passende Reinigungsverfahren. Wir reinigen unter Einhaltung der Standards, Normen und Richtlinien wie ESD (Elektro-Static-Discarge) und ISO 14644-1 (Reinraumklassen). Informationen: Artikel Wikipedia "Sicherheit in einem Rechenzentrum".